Das bilinguale deutsch-französische Profil am GSA –

ein Erfolgsmodell seit 20 Jahren

 

9. Was ist das ABIBAC?

ABIBAC heißt kurz gesagt: Französisches und Deutsches Abitur gleichzeitig erwerben! Der Name ergibt sich aus dem deutschen ABItur und dem französischen Abschluss BACcalauréat. Ein Netzwerk von circa 45 Gymnasien in Deutschland und 50 Gymnasien in Frankreich bereitet Schülerinnen und Schüler auf den doppelten Erwerb von Abitur und Baccalauréat vor. Regelmäßige deutsch-französische Arbeitstreffen, auch mit unserer Französischen Partnerschule Lycée Nelson Mandela in Nantes  und der Sprach- und Fachlehrerinnen und -lehrer (Erdkunde und Geschichte bilingual), bilden den Rahmen des ABIBAC-Profils.

Adressaten für unser ABIBAC-Profil in der Oberstufe sind in erster Linie die interessierten Schülerinnen und Schüler unserer Profilklasse Französisch der Sekundarstufe I. Die Erfahrung zeigt aber, dass auch andere Schülerinnen und Schüler, die Französisch ab Klasse 6 gelernt haben, in der Oberstufe sehr erfolgreich ohne bilinguale Unterrichtserfahrungen in der Sekundarstufe I am ABIBAC-Profil teilnehmen können, wenn sie über eine hohe Motivation verfügen.

Die Unterrichtsinhalte und die Verfahren der Kompetenzvermittlung im LK Französisch und in den bilingualen Grundkursen Geschichte und Erdkunde orientieren sich an den Richtlinien und Vorgaben für das Zentralabitur NRW. Deutsch-französische Themenkomplexe werden jedoch fokussiert. Um das ABIBAC zu erwerben, muss neben den deutschen Abiturprüfungen eine zusätzliche mündliche Prüfung im Fach Französisch abgelegt werden. Diese hat einen weitestgehend literarischen Schwerpunkt, der sich ebenfalls mit den Vorgaben des Zentralabiturs deckt.

 

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612