Chamäleons, Mäuse und ein wenig Urlaubsplanung

Französischer Abend in der Aula des GSA ein voller Erfolg

Was hat es zu bedeuten, dass eine Gruppe von Mäusen in den Pariser Katakomben einen mysteriösen Traum erlebt? Natürlich: Eine schöne Tradition am Gymnasium Siegburg Alleestraße, den dieses Mal die neue Schulleiterin Sabine Trautwein eröffnen konnte. Der so genannte soirée franҫaise (französische Abend) wird von der Fachschaft Französisch betreut und soll Französischlernenden die Möglichkeit geben ihre Kenntnisse zu demonstrieren und gleichsam ein geeignetes Abendprogramm für Gäste auszustellen. Und dies gestaltete sich vielseitig – wie eben die erwähnten Mäuse der Klassen 7a/b von Französischlehrerin Birthe Gesellchen. Bei diesen wurden die Skelette der Katakomben lebendig.

„Wir freuen uns natürlich, dass wir mit Tanz, Musik und Vorträgen ein abwechslungsreiches Programm präsentieren können“, bekräftigt Französischlehrerin Elisabeth Udelhofen, welche gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Q1 den Abend organisiert hatte. Der Kitt zwischen dieser Abwechslung bildete die gekonnte Moderation der Q2-Schüler Pierre Wadenpohl und Nicola Lübke. Dabei gab es eine Klasse, die sie besonders oft ankündigen mussten: Die 5d war besonders oft im Einsatz: ganze dreimal zeigten schon die Kleinsten, wie gut sie die neue Sprache beherrschten. „Das schönste war eigentlich das Funkeln in den Augen – es war zwar zuvor viel Aufregung, aber am Ende waren sie sehr stolz, dass auch sie schon zeigen konnten, was sie gelernt haben. Und das Ganze mit Spaß an der Sache!“, begeistert sich ihre Lehrerin Ramona Hunzelmann. Auch Zuschauerinnen und Zuschauern erfreuen sich an dem „natürlichen Charme“ mit dem die Kleinen ihre Ideen präsentierten. Währenddessen lockten einen die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase in die schöne Stadt Nantes und präsentierten diese facettenreiche Region als ideales Urlaubsziel. Neben den zehn Programmpunkten konnte man so den Geist Frankreichs spüren – und dieser ist natürlich nur vollständig mit dem dazu passend gereichten Wein und Käse. Und letzteren hätten sich die Mäuse für ihre Darbietung sicherlich auch gewünscht.

(Text hk, Fotos: Monika Diehl)

aus der Presse:

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612