Förderung  

   

Wortgewandt und ausdrucksstark!

Mario el Toro zu Besuch beim Literaturkurs zum Thema Poetry Slam

Poetry Slam – habe ich schon einmal gehört, aber was ist das eigentlich genau? Am Ende des vergangenen Schuljahres sind Schülerinnen und Schüler eines Literaturkurses in der Q1 dieser Frage nachgegangen und haben sich eingehend mit dem Thema Poetry Slam beschäftigt. Beim Poetry Slam werden eigene Texte vor einem Publikum ohne zusätzliche Requisiten vorgetragen und das Publikum entscheidet, welcher Text ihnen am besten gefällt. Ein moderner Dichterwettstreit des 21. Jahrhunderts.

Zunächst war die Skepsis der Schülerinnen und Schüler groß, denn eigene Texte zu schreiben, klingt in manchen Ohren erst einmal abschreckend. Doch die Begegnung mit dem Poetry Slamer Mario el Toro, der in Siegburg stadtbekannt ist, da er den Poetry Slam „mutanfall“ mehrmals im Jahr im Stadtmuseum Siegburg moderiert, sowie der Besuch mehrerer Poetry Slams haben die Begeisterung geweckt. Nach ersten vorsichtigen Schreibübungen entwickelten die Schülerinnen und Schüler schnell ihren eigenen Stil, der ihren Texten eine eigene kreative Note gab. Durch die Begleitung von Mario el Toro, der den Kurs häufiger im Unterricht besuchte, konnten die Schülerinnen und Schüler von den Ideen und Inspirationen eines Slam-Profis profitieren und somit am Ende des Jahres mit Stolz auf ihre selbst verfassten Texte blicken.

Zum krönenden Abschluss traten zehn Schülerinnen und Schüler der Q1 in einem kleinen Schul-Slam in der Aula gegeneinander an. Dank der unterhaltsamen Moderation von Mario el Toro wich die anfängliche Aufregung schnell und die Slammer präsentierten ihre selbst geschriebenen Texte wortgewandt und ausdrucksstark. Vor allem thematisch boten diese ein ganz unterschiedliches Spektrum, das von nachdenklich stimmenden Beiträgen, die teilweise auch emotional ergreifende Einblicke in das Leben der Schülerinnen und Schüler gaben, über Auseinandersetzungen mit der eigenen Zukunft bis hin zu politischer Satire reichte. In einem äußerst knappen Finale gewann schließlich Bianca Geveler, dicht gefolgt von Hannes Schulze den ersten Alleestraßen-Schul-Slam!

(Text: rh, hk, Fotos: Hagedorn)

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612