Alles geben - außer auf!

Gymnasium Siegburg Alleestraße gibt beim Sportfest alles

„Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorwerfen.“, sagte bereits der deutsche Rekordbasketballer Dirk Nowitzki. Und alles gegeben haben die Schülerinnen und Schüler beim traditionellen Sportfest im Stadion Siegburg. Von Weitsprung über Tauziehen bis hin zu Fußball und Völkerball gab es eine bunte Mischung aus verschiedensten sportlichen Disziplinen zu meistern. Dabei traten die Klassen und Kursgruppen im Verband gegeneinander an. An jeder sportlichen Station wurde ein Teil der jeweiligen Klasse eingesetzt, um sich gegen die anderen Mannschaften durchzusetzen.  Dabei wurde niemand übergangen, sondern die ganze Klasse kam zum Einsatz – eine echte Teamleistung eben. Das ganze wäre ohne die Organisation durch die Fachschaft Sport natürlich undenkbar. Doch auch andere Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf. So waren die Schulsanitäter stets vor Ort, um nach dem Rechten zu sehen, denn gerade bei den heißen Temperaturen sollte man auf den Kreislauf achtgeben. Und damit dieser gut läuft, versorgte der Wahnbachtalsperrenverband die Schülerinnen und Schüler mit genügend Wasser.

Die Preise der jeweils besten Gruppen gingen an die jeweils damaligen Klassen 5b, 6c, 7d, 8b und 9c. Auch die jeweiligen Sportgruppen der Oberstufe wurden ausgezeichnet. Der Preis war Eis für die gesamte Klasse und eine Urkunde, die die Klassensprecherinnen und –sprecher im Namen der Klasse annahmen.

(Text: H. Klein, Fotos: H. Klein)

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612