Weniger Honig im Kopf

GSA nimmt am Projekt zur Demenzforschung teil

„Wir brauchen, um das Phänomen (Alzheimer-)Demenz nachhaltig zu begreifen, ein transdisziplinäres Denken und einen dementsprechenden Diskurs“, fordert Dr. phil. Sonja Ehret, Diplom-Gerontologie. Die stetig alternde Gesellschaft erhöht den Druck auf viele Bereiche der medizinischen Altersforschung.

So versucht das Projekt zur Berufsorientierung und Nachwuchsförderung „Du denkst Zukunft!“ gezielt die Biologie-Abiturienten der Q2 über Themen zu informieren, die hohe gesellschaftliche Relevanz haben. So setzten sich die Schülerinnen und Schüler im MINT-Bereich des Gymnasiums Siegburg Alleestraße mit dem Thema „Morbus Alzheimer“ unter Leitung der Biologielehrerinnen Nina Kluth, Simone Pullwitt und Astrid Zielinski auseinander. Das Projekt wird durch die Landesstiftung „Miteinander in Hessen“ gefördert.

(Text: Hans Klein; Fotos: Pullwitt)

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612