Technik hautnah erleben

Die Prolight + Sound zieht Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Siegburg Alleestraße nach Frankfurt am Main  

Die Prolight + Sound ist der bedeutendste internationale Branchentreffpunkt für Technologien und Services aus den Bereichen Entertainment, Show und Event. Neben den 11 Schülerinnen und Schülern der Technik-AG, folgten dem Ruf mit Lukas Michels und Merlin Fejzuli sogar zwei ehemalige Technik-Freunde –das Staunen war bei allen dasselbe: Neben Vorführungen wie Lasershows, mit Nebel gefüllten Seifenblasen, gewaltigen LED-Wänden, programmierten Choreographien von Scheinwerfern sowie Bands, die die neuen Soundanlagen bespielen, kamen auch wieder die vielen Geschenke an die Fachbesucher bei den Schülerinnen und Schülern gut an. An den Ständen spricht man deutsch, englisch, französisch, spanisch, chinesisch – oder alles gleichzeitig.

Unter den fachkundigen Augen von Peter Kempe, welcher seit 2013 die Technik-AG leitet, haben die Schülerinnen und Schüler die Feinheiten erfahren, die das moderne Veranstaltungstechnikerherz höherschlagen lassen. „Erstaunlich, dass im Vergleich zum letzten Jahr Halogenlampen gar kein Thema mehr sind. Die LEDs sind extrem hell und entwickeln gar keine Hitze.“, fachsimpelten die Technik-AGler. In einem Vortrag lernten die Hobby-Veranstaltungstechniker auch die Feinheiten des modernen elektronischen Lichtdesigns kennen.

Globales Flair verströmte die Messe auch deshalb, da laut Veranstalter 50 % der Fachbesucher und 63 % der Austeller aus dem Ausland kommen. Eine Messe, die die Welt verbindet. Und ebenso die Schüler.

(Text: Hans Klein, Fotos: Hans Klein)

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612