Einblicke in ein Börsenunternehmen

Schüler des Gymnasiums Siegburg Alleestraße bei Covestro

Was muss eine Schulexkursion erfüllen, um Schülerinnen und Schüler zu begeistern? Bestenfalls bereiten diese sie bereits auf die Berufswelt vor und blicken spannende Einblicke in eine mögliche Zukunft. Dies traf bei der Exkursion an das börsennotierte Unternehmen Covestro auf jeden Fall zu.

Covestro ist eine Tochterfirma des Bayer Konzerns und hat sich auf die Produktion und Herstellung von Kunststoffen spezialisiert. Die Weiterentwicklungen von verschiedenen häuslichen Gegenständen, die jeder aus dem Alltag kennt (wie Zahnbürste, Handy etc.), stehen ebenfalls auf dem Programm - die so genannten Gadgets.

Der Chemiekurs der Jahrgangsstufe Q1 von Simone Pullwitt wollte es genauer wissen und machte sich auf den Weg nach Leverkusen, um die Firma Covestro besser kennenzulernen und sich in die verschiedenen Arbeitsbereiche einer großen Firma einzuarbeiten. Unternehmenstypisch arbeitete man in Teams zu bestimmten Aufgabenstellungen, so kümmerte sich ein Kommunikationsteam um die Organisation, die Einhaltung und das Zeitmanagement der Teambesprechungen, sowie die Erstellung eines abschließenden Films mit den gemachten Fotos, während ein Design-/Marketingteam die Gestaltung des Produktes (Trinkbecher), und mit einem Werbespot zum Produkt vertraut wurde. Neben dem Finanzteam war aber insbesondere die Forschungs- und Technikteams von besonderem interesse, die in chemischen Verfahren das Produkt herstellten, kontrollierten und die Maschinen bedienten.

„Diese Exkursion öffnete uns die Augen und hilft auch dem ein oder anderen sich für eine Berufsrichtung zu entscheiden!“, betonten Patrycja Bogusz und Anna Oepen aus dem Kurs. 

 

(Text:  Patrycja Bogusz, Anna Oepen, Hans Klein; Fotos: Patrycja Bogusz und Frederik Heine)

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612