Gymnasium Alleestraße – digital!

Erste Tabletklassen am Gymnasium Siegburg Alleestraße

Digitale Medien prägen heute den Alltag in Deutschland, egal, ob in Freizeit, Beruf oder Schule. Die Nutzung digitaler Geräte im Unterricht, ist fast Alltag. Aber warum werden Fünftklässler mit einem eigenen IPad ausgestattet?

Sie sind es in der Regel gewohnt, innovative Methoden in der Grundschule auszuprobieren. Für Sie wird das IPad also ganz natürlich zum Instrument für den Unterricht. Die intuitive Nutzung der Geräte kommt gerade den Jüngsten entgegen.

So konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b heute die neuen Geräte in den Händen halten und auch gleich erste App-Erfahrungen mit der Lernapp „Quizlet“ sammeln.

Sie erstellten bereits digitale Karteikarten und erlernen jetzt Stück für Stück spielerisch den Umgang mit den Geräten, die sie selbstverständlich auch mit nach Hause nehmen dürfen, was den positiven Nebeneffekt haben wird, dass das ein oder andere schwere Schulbuch nicht mehr jeden Tag mitgebracht werden muss und die Schulranzen leichter werden!

Die Ausstattung mit IPads alleine reicht aber natürlich für den modernen Unterricht nicht aus! Erst große Monitore in den Klassen ermöglichen es, die Arbeitsergebnisse der Tablets ganz leicht mit allen zu teilen. Von zu Hause aus können die Lernmaterialien auf der schuleigenen Lernplattform abgerufen und abgelegt werden. Die Nutzungsmöglichkeiten sind beinahe grenzenlos.

Ein modernes Medienkonzept unterfüttert die neuen digitalen Wege der Schule und soll auch mögliche Probleme auffangen:  Im Rahmen der Arbeit mit den Tablets zur Recherche im Internet, aber auch in sozialen Netzwerken, erfolgt auch ein Lernen und Beurteilen der eigenen Verantwortung für das Verhalten im Netz.

Am GSA hat die Zukunft bereits begonnen!

(Text: Hans Klein, Fotos: Anita Uyar)

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612