Zwischen Okzident und Orient

Die Multi-Kulti-Kochgruppe entdeckt die türkische Küche

Die türkische Küche hat eindeutig mehr zu bieten als Döner Kebap und Fladenbrot. Sie wird von vielen Kennern sogar als eine der abwechslungsreichsten Küchen der Welt angesehen.

Dieser Ruf hat die Multi-Kulti-Kochgruppe dazu animiert, sich näher mit den türkischen Speisen zu befassen. Unter der Leitung der Köche des Abends, Jonah Reindl (Q2) und Stefan Feit, tauchten 25 Köche in der wunderbaren Poggenpohl-Schulküche des GSA tiefer in die kulinarische Türkei ein. An den ersten beiden Kochblöcken wurden meze hergestellt. Das sind kalte oder warme kleine türkische Speisen, denen man mit der Bezeichnung "Vorspeisen" nicht gerecht wird. Die wörtliche Übersetzung von meze lautet "angenehmer Geschmack", daher sollen diese Speisen nicht den Magen füllen, sondern den Gaumen erfreuen. Es gab Schafskäsecreme, Bulgursalat, Kichererbsensalat und Börek. Letzteres sind ausgesprochen schmackhafte Blätterteigröllchen, die mit einem Schafskäse-Joghurt-Mix gefüllt waren. Außerdem wurden Weinblätter gerollt und Köfte geformt, eine Art Hackbällchen aus Lammfleisch, Rindfleisch und Bulgur.

Die dritte Kochgruppe befasste sich mit der Zubereitung der Lammkeule in Joghurtkruste. Das war schon eine Aufgabe, die Lammkeulen für 25 Personen zuzubereiten. Dennoch: Am Ende konnten wir eine wunderbar zarte Lammkeule genießen. Dazu gab es geschmorte mit Tomaten und Paprika gefüllte Auberginen, die auch die Herzen unserer Fleischesser höher schlagen ließen.

An der vierten Kochinsel, wurde Baklava zubereitet, eine Sinfonie aus Blätterteig, Mandeln bzw. Nüssen und Pistazien sowie jede Menge Sirup. Diese Nachspeise hatte die Herzen oder besser gesagt die Geschmacksnerven der Teilnehmer gewonnen. Alle waren sich einig: Das macht Lust auf mehr!

Haben Sie vielleicht auch Lust die Küche fremder Länder oder Ihnen noch unbekannte Teile der deutschen Küche zu entdecken? Dann melden Sie sich bei den Leitern der MultiKulti-Kochgruppe, Michaela Becker und Benedikt Feit (Q2) oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir nehmen Sie gerne in unseren Mail-Verteiler auf und laden Sie zu unserem nächsten Kochevent ein, das voraussichtlich im Januar stattfinden wird. Übrigens: Es sind nicht nur Eltern, sondern auch Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer herzlich willkommen. 

(Text: Michaela Becker; Fotos: Benedikt Feit, Stefan Feit)

   

Auszeichnungen  

 
 
 
mzs-digitaleschule-signage_a4.png
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612