„Fördern, Fordern, Forschen“

Schüler des Gymnasiums Siegburg Alleestraße verbindet erfolgreich Schule und Studium

Während der Schulzeit schonmal Uniluft schnuppern – was für die meisten Schülerinnen und Schüler häufig nur im Rahmen einer Exkursion möglich ist – ist für Patrick De Smet, Schüler der Jahrgangsstufe Q1 des Gymnasiums Alleestraße, schon seit dem Sommersemester 2019 Alltag.

Als Teilnehmer des Begabtenförderprogramms der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn hat er Gelegenheit, die universitären Abläufe kennenzulernen, selbst wissenschaftlich zu arbeiten und bereits jetzt Kontakte zu wissenschaftlichen Mitarbeiten und Professoren zu knüpfen.

Zunächst besuchte der Schülerstudent eine Vorlesung zur Makro- und Mikroökonomie und bestand, als einer von wenigen, die abschließende Klausur. Im Rahmen einer Feierstunde durfte er nun im Beisein seiner Kommilitonen, seiner Eltern aber natürlich auch seiner Lehrer, das Zertifikat entgegennehmen.

Im gerade laufenden Wintersemester studiert er Geschichtswissenschaften und fokussiert sich dabei auf die Antike. Schule und Studium zu verbinden, sieht Patrick als Herausforderung, aber insbesondere auch als Chance und empfiehlt allen, die diese Möglichkeit haben, zuzugreifen!

(Text/Foto: Tuba Celik)

 

   

Auszeichnungen  

 
 
 
mzs-digitaleschule-signage_a4.png
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612