Vive le cinéma français!

Besuch bei der diesjährigen Cinéfête

Eine Privatvorstellung im Kino nur für uns und das vormittags!? Na klar, dachten sich die SchülerInnen der 7d und des LK Q1 Französisch und besuchten mit ihren Lehrerinnen Frau Hoffmann, Frau Hunzelmann und Frau Udelhofen im Bonner Kino „die Brotfabrik“ die Vorstellung des französischen Films „Wallay“. Den Trailer könnt ihr euch unter folgendem Link ansehen: WALLAY Bande Annonce VF (2017) Drame (YouTube)

Die SuS tauchten beim Film in die Welt des 13-jährigen Ady ein, der in einem Pariser Vorort lebt und in schwierigen Kreisen verkehrt. Sein Vater verliert die Kontrolle über ihn und sieht keine andere Lösung, als seinen Sohn zum Onkel nach Burkina Faso in Westafrika zu schicken, wo er andere Regeln kennenlernen soll. Während seines Aufenthalts stößt Ady auf viele Widerstände, trifft aber zugleich außergewöhnliche Menschen in seiner Familie und verändert sich. Nebenbei wirft der Film einen Blick auf die Lebensrealität der Migranten, die von Afrika nach Europa kommen.

Nach dem Kinofilm wurde eifrig über das offene Ende diskutiert und alle waren sich sicher: Gerne kommen wir nächstes Jahr wieder zur Cinéfête!

(Text: Hunzelmann/ Fotos: Hunzelmann, Udelhofen)

   

Auszeichnungen  

 
 
 
mzs-digitaleschule-signage_a4.png
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612