Von der Schulbank zur eigenen Vernissage

Sensationeller erster Platz im Kunstwettbewerb der BBK 2020

Der 29. Februar ist an sich schon ein besonderer Tag – doch geradezu beispiellos wurde er für die Schülerin Lea-Sue Zorlu vom Gymnasium Siegburg Alleestraße. Diese hat sich im Rahmen ihres Q2-Kunstkurses von Fachlehrerin Meike Jansen beim 23. Jugendkunstpreis 2020 beworben und den sensationellen ersten Preis bei den Einzelbewerbungen gemacht. Eine herausragende Leistung, die mit 300€ Preisgeld ausgezeichnet ist.  Sie setzte sich damit gegen Bewerber aus 16 anderen Schulen durch. Gesponsert wird der Preis unter anderem durch den Künstlerbedarf-Shop Gerstaecker und den Freizeitmarkt Knauber. 

Der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Bonn Rhein-Sieg e.V. schreibt diesen Preis jährlich aus, um die Kunst zu fördern und neue Talente zu entdecken. Bei der Preisverleihung war der Vizebürgermeister der stadt Troisdorf, Rudolf Eich, anwesend und gratulierte den Siegern gemeinsam mit Rainer Land, dem Amtsleiter für das Kultur- und Sportamt im Rhein-Sieg-Kreis. Die Kunstwerke werden im Kunsthaus Troisdorf in einer Vernissage präsentiert. Die Ausstellung findet in der Region abwechselnd in Bonn, Siegburg oder Troisdorf statt.

Die Jury bewertete die Kunst nach dem Grad der Beherrschung von ästhetischen Verfahren und Techniken, der Bedeutung der inhaltlichen Aussage und auch dem Grad der selbstständigen Leistung.

Bei allen dreien wusste Lea-Sue Zorlu zu überzeugen. „Die Leistung war in höchstem Maße selbstständig. Wir haben zwar angelehnte Themen zu den Bildern im Unterricht behandelt, doch die eingereichten Werke hat sie alle zu Hause gestaltet. Ich habe ihr lediglich beratend zur Seite gestanden und ihr bei der Bewerbung geholfen.“, berichtet auch Kunstlehrerin Meike Jansen.

Wenn Sie die Werke der jungen Künstlerin selbst bestaunen wollen, so ist das Kunsthaus noch bis zum 15.03. erste Anlaufstelle.

Weitere Informationen zur Ausstellung: Kunsthaus Troisdorf

Weitere Informationen zur BBK: BBK Bonn-Rhein-Sieg

(Text: Klein, Foto. Jansen)

aus der Presse:

   

Auszeichnungen  

 
 
 
mzs-digitaleschule-signage_a4.png
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612