NEU Informationen zur Umstellung auf G9

Sehr geehrte Eltern,

wir möchten Sie an dieser Stelle laufend über den aktuellen Entwicklungsstand des "Projekts G9" sowie dessen Umsetzung informieren.

Wann kommt G9 in NRW?

Die Umstellung auf G9 wird ab dem Start ins Schuljahr 2019/2020 - also ab August 2019 – erfolgen

Welche Kinder werden nach G9 unterrichtet?

Alle Kinder, die im Sommer 2019 auf das Gymnasium wechseln, starten ihre Schullaufbahn zu den Bedingungen des ab dann geltenden G9-Bildungsgangs. Aber auch, die Kinder, die seit Sommer 2018 das Gymnasium besuchen, werden ihr Abitur in neun Jahren ablegen. Zeitgleich mit ihrer Versetzung in die Klasse 6 im Sommer 2019 greifen für diese Kinder dann auch die neuen G9-Regelungen. Dies ist problemlos möglich, da in der fünften Klasse noch keine weiteren Fremdsprachen oder Wahlpflichtfächer belegt werden müssen. Die Kinder werden durch diesen Wechsel von G8 nach G9 keine Nachteile haben.

Schulische Umsetzung

Im laufenden Halbjahr sind von schulischer Seite alle Voraussetzungen für einen reibungslosen Übergang zu G9 in den kommenden Klassen 5 und 6 geschaffen und in allen schulischen Gremien verabschiedet worden.

Die zweite Fremdsprache wird in Klasse 7 starten. Unsere Schülerinnen und Schüler haben dann die Wahl zwischen Französisch, Latein und Spanisch.

Auch, wenn die Möglichkeit Französisch ab Klasse 5 zu wählen zukünftig entfällt, bleibt der französisch – bilinguale Sachunterricht, wählbar ab Klasse 9, genauso wie der Doppelabschluss AbiBac, weiterhin erhalten

Das Gymnasium Siegburg Alleestraße wird eine gebundene Ganztagsschule bleiben. Die Gestaltung der Lernzeiten wird jedoch ab dem kommenden Schuljahr, nicht zuletzt auf vielfachen Wunsch der Elternschaft, flexibilisiert.

Für Rückfragen stehen Frau Pfalz und ich selbstverständlich jederzeit zur Verfügung!

 

Herzliche Grüße

Sabine Trautwein

(Schulleiterin)

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612