Förderung  

   

Differenzierung Mittelstufe

In die Zeit der Mittelstufe fällt die Wahl des Differenzierungsfaches in Klasse 8. Seit diesem Schuljahr bieten wir in diesem Bereich folgende Fächer an:

  • Biologie/Chemie mit Schwerpunkt Ernährungslehre
  • Politik/ und Wirtschaft,
  • Informatik,
  • Geographie/Physik
  • Spanisch sowie
  • Latein als dritte Fremdsprache.

Um die Wahl des Differenzierungsfaches zu vereinfachen, bieten wir frühzeitig bereits in Klasse 7 einen Informationsabend für Eltern sowie Schülerinnen und Schüler an, bei dem die Differenzierungsfächer mit ihren Inhalten beispielhaft vorgestellt werden. Zudem stehen wir den Eltern und Schülerinnen und Schülern natürlich beratend jederzeit zur Verfügung.

Voegel

 

Biologie/Chemie mit Schwerpunkt Ernährungslehre

In dem Kombinationskurs wird das Verantwortungsbewusstsein der Schüler/innen für die eigene Gesundheit sowie für das Beziehungsgefüge Mensch, Natur und Umwelt entwickelt.

Der Aufbau eines gesundheitsförderlichen Basiswissens, Verhaltens und Bewusstseins auf verschiedenen Handlungsebenen erfordern einen komplexen, aufeinander aufbauenden Lernprozess. Das Kombinationsfach wird an unserem Gymnasium im Wahlpflichtbereich der Jgst. 8/9 angeboten -  als dreistündiger Kurs im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich. Daher ist das Kennenlernen und Einüben naturwissenschaftlicher Arbeitsmethoden von zentraler Bedeutung. Ausgehend von dem Wissen um einen sorgfältigen Umgang mit dem eigenen Körper „Mein Körper – meine Gesundheit“  in der Jgst.8 rückt die vertiefende Behandlung anatomischer und physiologischer Inhalte neben der Vermittlung der Grundlagen der „Ersten Hilfe“ in den praktischen Schwerpunkt.  In der Jgst.9 erfolgt innerhalb der „Biochemie der Lebensmittel und gesunde Ernährung“ der vertiefende Blick auf eine gesunde bedarfsgerechte Ernährung.

Die Schüler/innen lernen zunehmend gesundheitsrelevante Sachverhalte zu untersuchen, darzustellen, zu vergleichen und kritisch zu beurteilen. Die Anwendung zeitgemäßer Arbeits- und Präsentationsformen wird gefördert und vertieft.  In hohem Maß sind die Schüler/innen an der Themenauswahl von Unterrichtsprojekten sowie schriftlichen Hausarbeiten beteiligt. Ziel ist letztlich eine Förderung der Kompetenz in Gesundheits- und Ernährungsfragen, ebenso wie konkreter Anwendungen z.B. Erste-Hilfe-Maßnahmen und Mahlzeiten-zubereitungen.

Politik/Wirtschaft

Die Politik beeinflusst die Wirtschaft und die Wirtschaft beeinflusst die Politik. Um politische und wirtschaftliche Aspekte verstehen zu können bedarf es der Betrachtung beider Themenfelder. Wir machen uns beispielsweise gemeinsam darüber Gedanken, wie politische Entscheidungen gefällt werden und welche politischen Rahmenbedingungen Auswirkungen auf Unternehmen haben.

Informatik

Im Fach Informatik werden alle aktuellen Programme der modernen Bürokommunikation vertiefend gelehrt. Selbstverständlich gehören auch Programmiersprachen, Grafikbearbeitungen und Grundzüge des Layouts dazu.

Geographie/Physik

Viele Phänomene auf unserer Erde werden erst deutlich, wenn wir den Blick auf die Erde verändern. Satelliten sind heute in der Lage ein genaues Abbild der Erde zu erstellen. Mit der Unterstützung durch Wissenschaftler von der Universität in Bonn haben wir Zugriff auf Satellitenbilder und andere Daten von der ISS (Internationale Raumstation). Mit interaktiven Computeranwendungen und Simulationen können wir die Erde auf eine ganz neue Art erforschen. Gerade bei Hilfsmaßnahmen bei Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüchen, Erdbeben und Hochwasser sind diese modernen Verfahren der Erdbeobachtung unerlässlich. Aber auch wenn es „nur“ um die Beschaffenheit der Erdoberfläche geht – wie sehen Oasen aus? Schrumpft der Regenwald? Wachsen Städte? – ermöglichen uns die Untersuchung von Satellitenbildern erstaunliche Erkenntnisse.

Diese Satellitentechnik wollen wir nicht nur nutzen, sondern auch verstehen. Dazu untersuchen wir die Funktionsweise von Satelliten unter anderem mithilfe von Geocaching, einer satellitengestützten Schatzsuche, die von der Uni Bonn geplant und durchgeführt wird. Doch insbesondere für die Satellitentechnik genügt eine oberflächliche Betrachtung nicht. Gerade hier empfiehlt es sich, die physikalischen Grundlagen genauer unter die Lupe zu nehmen. Um Naturereignisse wirklich zu begreifen, benötigt man in einigen Fällen mehr als nur Daten und Bilder. Der Bau von Modellen wie z.B. von Vulkanen bietet letztlich Möglichkeiten, Naturereignisse grundlegend zu erforschen.

Spanisch

Spanisch gehört neben Englisch und Chinesisch zu den meist gesprochenen Sprachen der Welt. Wer im Zuge des zusammenwachsenden Europa sein individuelles Sprachenprofil schärfen möchte, trifft mit Spanisch als dritter Fremdsprache eine gute Wahl. Wer Freude am Fremdsprachenerwerb hat, ist im kommunikativen Spanischunterricht gut aufgehoben. Wer sich in Latein bzw. Französisch gut zurechtfindet, wird in Spanisch von seinen Vorkenntnissen profitieren. Wer neugierig ist auf die facettenreiche Lebenswelt Lateinamerikas und Spaniens, findet im Spanischunterricht ab Klasse 8 ausreichend Möglichkeit zu interkulturellem Lernen. Spanisch ab Klasse 8 ist also eine interessante Alternative.

Latein als dritte Fremdsprache

Latein als dritte Fremdsprache eignet sich für all diejenigen:

  • die ihre Sprachbegabung zur Geltung bringen wollen, also Sprachinteressierte,
  • die die Begegnung mit einer faszinierend anderen Welt nicht scheuen und das römische Leben und die antike Denkweise kennenlernen wollen sowie
  • die ein Universitätsstudium, für das das Latinum erforderlich ist, anstreben.

Downloads zum Thema:

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612