Förderung  

   

Oberstufe

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe in Kurzfassung (Stand 2011)

Organisation der Gymnasialen Oberstufe 

Mit Beginn der Einführungsphase EP (Jahrgangsstufe 10, verkürzter Bildungsgang) wird der bisherige Klassenverband durch ein Kurssystem ersetzt, in dem jeder Schüler im Rahmen der vorgeschriebenen Belegungsverpflichtungen seine Schullaufbahn individuell gestalten und fachliche Schwerpunkte setzen kann.

Die Gymnasiale Oberstufe gliedert sich in folgende Phasen:

  • Einführungsphase(EP): Jahrgangsstufe 10 (2 Halbjahre mit in der Regel 10-11 Grundkursen und/oder bis max. 2 Vertiefungsfächern mit im Durchschnitt 34 Wochenstunden )
  • Versetzung in die Qualifikationsphase (Jgst 11) aufgrund der Leistungen am Ende von EP (10/2) in 10 versetzungswirksamen Grundkursen
  • Qualifikationsphase(Q1;Q2): Jahrgangsstufen 11 und 12 (4 Halbjahre mit jeweils zwei 5-stündigen Leistungskursen und mindestens 7 bzw. 8 meist 3-stündigen Grundkursen mit im Durchschnitt 34 Wochenstunden)
  • Zulassung zur Abiturprüfung am Ende der Qualifikationsphase Q2.2 (12/2) auf der Basis von 8 Leistungskursen und mindestens 30 Grundkursen
  • Abiturprüfung in den vier Abiturfächern (2 Leistungsfächern und spätestens zu Beginn des zweiten Jahres der Qualifikationsphase (Jgst. 12) festgelegten Grundkursfächern)
 Abschlüsse:
  • Allgemeine Hochschulreife für die Bundesrepublik Deutschland
  • Hochschulreife für Frankreich (an unserer Schule bei AbiBac)
  • Schulischer Teil der Fachhochschulreife am Ende des ersten Jahres der Qualifikationsphase
  • Mittlerer Schulabschluss mit der Versetzung in die Qualifikationsphase
Angebotene Fächer:
 
In der Oberstufe werden die Fächer in drei Aufgabenfelder zusammengefasst:
1. Aufgabenfeld (sprachlich-literarisch-künstlerisch):
Deutsch (D), Englisch (E), Französisch (F), Französisch bilingual (FB), Lateinisch (L), Spanisch (S), Musik (MU), Kunst (KU), Literatur (LI) als Theater- oder Literaturkurs, Vokalpraktischer Kurs (VK)
 
2. Aufgabenfeld (gesellschaftswissenschaftlich):
Geschichte (GE), Erdkunde (EK), Erdkunde bilingual (EKB), Geschichte bilingual (GEB), Philosophie (PL), Sozialwissenschaften (SW), Erziehungswissenschaft (PA)
 
3. Aufgabenfeld (mathematisch-naturwissenschaftlich-technisch):
Mathematik (M), Physik (PH), Biologie (BI), Chemie (CH), Ernährungslehre (EL), Informatik (IF)

Keinem der drei Aufgabenfelder sind zugeteilt: Religionslehre (evangelisch (ER) oder katholisch (KR)) und Sport (SP)

Vertiefungsfächer VX (VD, VM, VE, VF, VL) in Deutsch, Mathematik, fortgeführten Fremdsprachen und Projektkurse(PX) in Anbindung an ein Referenzfach.
 

Neben der Besonderheit die französische Hochschulreife zu erlangen, bietet unsere Schule seit Jahren die Möglichkeit die Fächer Ernährungslehre und Informatik im naturwissenschaftlich-technischen Aufgabenfeld als Abiturfächer zu belegen. Musik kann als Leistungskursfach seit 2011/12 angeboten werden.

Informationen zur gymnasialen Oberstufe im achtjährigen Bildungsgang in einer Kurzfassung: Kurzfassung Information Oberstufe

Fragen Sie gerne nach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612