Nachmittagsbetreuung

Während an den drei Langtagen (Montag, Mittwoch, Donnerstag) der Unterricht erst um 15:00 Uhr bzw. 15:50 Uhr endet, schließt der Unterricht an unseren Kurztagen (Dienstag und Freitag) in der Regel bereits um 13.15 Uhr. Um auch für die Eltern eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu bieten, gibt es am GSA die Möglichkeit der Nachmittagsbetreuung an allen 5 Tagen der Woche im Anschluss bis 16.00 Uhr. Hier bieten wir den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, in einer gemeinschaftlichen Lernatmosphäre ihre Unterrichtsvorbereitungen (zum Beispiel Vokabellernen, Vorbereitungen von Klassenarbeiten und Referaten) sorgfältig zu erledigen. Zusätzlich können die Schülerinnen und Schüler individuelle Übungsaufgaben und Projekte bearbeiten, Selbständigkeit und Arbeitstechniken entwickeln und im Anschluss daran aber auch forschen, spielen und entspannen.

 

Wichtige Eckpunkte der inhaltlichen Konzeption des Angebots sind:

  • die qualifizierte Betreuung bei Übungssaufgaben, Lernen, Kreativangeboten und Spiel durch ein Team von pädagogisch qualifizierten Personen.
  • der pädagogische Leitgedanke: Hilf mir, es selbst zu tun!
  • die Raum und Lernumgebung: das Selbstlernzentrum des GSA
  • die Unterstützung beim außerunterrichtlichen Lernen zu mehr Verantwortung, Selbständigkeit und Zeiteinteilung.
  • die Stärkung des Vertrauens der Schülerinnen und Schüler in ihre eigene Leistungsfähigkeit
  • der Ausgleich von Arbeit und Erholung durch klare Strukturierung des Nachmittags in Arbeits- und Entspannungsphasen

 

Ansprechpartnerin für die Nachmittagsbetreuung ist Frau Quirmbach.

 

Teilnahmezeiten und mögliche Kosten

Entsprechend unserem inhaltlichen Konzept besteht eine feste zeitliche Struktur des Nachmittags. Damit ergeben sich folgende mögliche Teilnahmezeiten:

  • Flexibilität: Mit den Betreuungskräften werden Teilnahmetage und die Anwesenheits- bzw. Abholzeiten vereinbart.
  • Der Zeitraum bis 15.00 Uhr ist ein sogenannter geschützter Zeitraum für eine ruhige Arbeitsphase, in dem die Kinder nicht früher gehen können.
  • Um 15.00 Uhr beginnt die mit den Betreuern flexibel absprechbare Abholzeit: Jetzt können die Kinder von einem Erziehungsberechtigten abgeholt werden bzw. mit schriftlicher Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten gehen.
  • Aktuelle Änderungen der vereinbarten Anwesenheitszeiten müssen mindestens einen Tag vorher schriftlich oder mündlich durch einen Erziehungsberechtigten den Betreuungskräften mitgeteilt werden.
  • Die Angebote der Nachmittagsbetreuung (Lernen-Forschen-Spielen und Nach 3 – Spannende Projekte) sind schulische Veranstaltungen und werden als solche vom Gymnasium Siegburg Alleestraße konzeptionell und organisatorisch betreut. Träger der Angebote ist der Deutsche Kinderschutzbund Siegburg (DKSB).
  • Das Betreuungsangebot Lernen-Forschen-Spielen (bis 15.00 Uhr) ist kostenlos, das Angebot Nach 3 – Spannende Projekte ist jedoch kostenpflichtig. Die Abrechnung erfolgt über den DKSB. Für diese zusätzliche Stunde Betreuung (von 15.00 bis 16.00 Uhr) wird folgender Monatsbetrag erhoben:

1 Tag /Woche 13,45 € / Monat

2 Tage/Woche 26,90 € / Monat

3 Tage/Woche 40,35 € / Monat

4 Tage/Woche 53,80 € / Monat

5 Tage/Woche 67,20 € / Monat

 

 

 

AGs

Im Sinne einer ganzheitlichen Erziehung und zur Förderung individueller Interessen und Begabungen bildet das AG-Angebot einen festen Bestandteil unseres gebundenen Ganztages. Die AGs haben unterschiedliche Schwerpunkte: Begegnung mit Natur und Wissenschaft, Entfaltung der eigenen Kreativität, sportliche Betätigung, Projektgestaltung, soziales Engagement, Musik und Theater sind nur einige Bereiche, in denen unsere Schülerinnen und Schüler nach Wahl und fast nebenbei zusätzliche Kompetenzen erwerben.

Für unser AG-Angebot gelten folgende Rahmenbedingungen:

  • Jede Schülerin/jeder Schüler der Sekundarstufe I muss mindestens eine AG belegen. Dabei gilt die Teilnahme am Atelier Français (momentan nur für Klasse 6 und 8) sowie an Förderkursen außerhalb des Lern- und Förderbandes als Belegung einer AG.
  • Die Schülerinnen und Schüler können von der AG-Pflicht entbunden werden, wenn sie eine Kooperationsvereinbarung vorlegen. Dadurch können Sie nachweisen, dass Ihr Kind z.B. in einem Verein an Aktivitäten teilnimmt, die mit dem Charakter einer AG vergleichbar sind. (Kooperationsvertrag_2019-20.pdf)
  • Jede Schülerin/jeder Schüler des Musik-Profils muss mindestens eine AG aus dem musikalischen Bereich belegen. Auch das Vorlegen einer Kooperationsvereinbarung entbindet nicht von dieser Verpflichtung. (AG-Übersicht 2019-20.pdf)

Angebote während der Mittagspause

Die einstündige Mittagspause verbringen die Schülerinnen und Schüler in den ersten beiden Schuljahren am GSA teilweise im Klassenverband: Das gemeinsame Mittagessen (einmal pro Woche) stärkt das Gemeinschaftsgefühl und gibt der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer Raum, die Schülerinnen und Schüler auch außerhalb des unterrichtlichen Rahmens zu erleben. Darüber hinaus stehen den Schülerinnen und Schülern während der Mittagspause unterschiedliche Angebote offen, an denen sie nach Lust und Laune teilnehmen dürfen:

Mach mit! beim Basteln, Zeichnen, Entspannen, Spielen: Die Schülerinnen und Schüler können einfach vorbeikommen und ihre Mittagspause in kleinen Gruppen und angenehmer Atmosphäre mit kleinen Aktionen verbringen. Informationen zu den Angeboten in der Mittagspause finden die Schülerinnen und Schüler am Ganztagsbrett.

 

Bistro und Mensa

Für die Leistungsfähigkeit des Körpers und vor allem für die des Gehirns sind eine regelmäßige und ausgewogene Ernährung und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr von grundlegender Bedeutung. Unsere Schülerinnen und Schüler können aus dem umfangreichen Snackangebot und zwei Mittagsmenüs wählen. Alle Speisen werden frisch von unserem Caterer, der Firma Troservice, zubereitet.

Angebote im Bistro

Das Bistro-Angebot, das zwischen 9:00 Uhr und 14:00 Uhr bereitgehalten wird, umfasst frisch belegte Brötchen, Donuts, Teilchen, Brezen, Pizza, Obst, Obstsalat und Joghurt mit verschiedenen Toppings (Frucht oder Müsli). Angeboten werden auch kalte Getränke (Saftschorlen, Saft, Smoothies, Mineralwasser) und ein kleines Angebot an Süßigkeiten.

Stilles Wasser steht als Getränk den ganzen Tag kostenlos zur Verfügung.

Mittagessen

Das Mittagessen wird im Cook & Chill Verfahren zubereitet. Unsere Schülerinnen und Schüler können zwischen 3 verschiedenen Menüs wählen. Eines davon ist vegetarisch. Ein Dessert kann separat bestellt und gekauft werden.

Das vorbestellte Menü kostet 4,- €, das nicht vorbestellte Menü kostet 4,20 €.

Ein zusätzliches Menü für 3,80 € besteht immer aus Pasta mit zwei Saucen zur Auswahl. Zusätzlich steht Montag, Mittwoch und Donnerstag ein Salatbuffet zur Verfügung. Dort kann man sich Portionen für 1,50 € oder 3,00 € selbst zusammenstellen.

Die aktuellen Speisepläne hängen in der Mensa aus und können hier eingesehen werden:

Bestellen und Bezahlen

Als Bestell- und Bezahlsystem für das Mittagsessen nutzen wir das 100pro-Schulverpflegung Plus System.

100pro-Schulverpflegung ermöglicht das bargeldlose Bezahlen des Mittagessens und der Kioskware in Schulen. Für die Teilnahme an dem Bestell- und Bezahlverfahren benötigen die Schüler*innen eine Bank-Card oder Sparkassenkarte zum kontaktlosen Bezahlen. Diese erhalten sie bei der Eröffnung eines Schülerkontos bei einer Bank Ihrer Wahl. Dieses Konto ist in der Regel gebührenfrei. Die Karte für kontaktloses Bezahlen erkennen Sie an diesem Zeichen:

Das System lässt sich von Schülern oder Eltern vor Ort oder von zu Hause aus bedienen. Es ist sicher und entlastet Schulen bei der Organisation der Übermittagsverpflegung. Zudem ergeben sich für die Erziehungsberechtigten einige Vorteile.

Die Verfahren  „giropay“ und „paydirekt" werden zur Ladung der Vorkasse eingesetzt.

  • Bargeldlose Schule = mehr Sicherheit für Schüler
  • Erlernen von Eigenständigkeit im Umgang mit Geld
  • Flexibles System - verschiedene Menüs/Essenszeiten
  • Eltern haben einen Überblick über den Kauf am Kiosk
  • Eltern können gemeinsam mit Kindern von zu Hause bestellen
  • Eltern können im Krankheitsfall das Essen morgens von zu Hause abbestellen

 

So funktioniert das Bestellen und Bezahlen:

Die Schülerinnen und Schüler, die sich mit ihrer Karte haben registrieren lassen, können Essen am Terminal in der Mensa oder per Internet bestellen und bezahlen. Am Mittwoch bis 18.00 Uhr muss für die folgende Woche bestellt und bezahlt sein.

Nähere Informationen:

Für Rückfragen und weitergehende Informationen stehen wir gerne vor Ort und per Mail zur Verfügung:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

   
© GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE - Alleestraße 2 - 53721 Siegburg - Tel: 02241 - 102 - 6600 / Fax: 02241 - 102 - 6612