MITEINANDER AUF DEM WEG
KalenderSpeiseplanWebuntisKlausurenplanSchulvideosAnmeldung

Herzlich willkommen am

GYMNASIUM SIEGBURG ALLEESTRASSE

Unsere Schule

Profil & Leitbild

Fachbereiche

Für unsere Neuen

Aktuelle Mitteilungen der Schulleitung

Neuregelung der Quarantäne:

Ab sofort werden nur noch infizierte Kinder in Quarantäne geschickt und eine Freitestung für vorsorglich in Quarantäne geschickte Kinder kann nach 5 Tagen per PCR Test erfolgen. Dieser Test ist kostenfrei.

„Die Quarantäne von Schülerinnen und Schülern ist ab sofort grundsätzlich auf die nachweislich infizierte Person zu beschränken. Die Quarantäne von einzelnen Kontaktpersonen oder ganzen Kurs- oder Klassenverbänden wird nur noch in ganz besonderen und sehr eng definierten Ausnahmefällen erfolgen.

Schülerinnen und Schüler, die sich gegenwärtig in einer angeordneten Quarantäne befinden, können ab sofort von der Möglichkeit Gebrauch machen, sich frühestens nach fünf Tagen durch einen PCR-Test freizusetzen.

Die Quarantäne der Schülerinnen und Schüler kann in diesem Fall durch einen negativen PCR-Test vorzeitig beendet werden. Der PCR-Test erfolgt beim Arzt oder im Rahmen der Kapazitäten in den Testzentren. Eine Abwicklung über die Schule ist nicht vorgesehen. Die Tests werden über den Gesundheitsfonds des Bundes finanziert (vgl. § 14 Test-Verordnung Bund).

Der Test darf frühestens nach dem fünften Tag der Quarantäne vorgenommen werden. Bei einem negativen Testergebnis nehmen die Schülerinnen und Schüler sofort wieder am Unterricht teil. Diese Regelung gilt nicht für Lehrkräfte und sonstiges schulisches Personal.

Schülerinnen und Schüler, die sich gegenwärtig in einer angeordneten Quarantäne befinden, können ab sofort von der Möglichkeit Gebrauch machen, sich frühestens nach fünf Tagen durch einen PCR-Test freizustesten.“

 

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.“

Projekt zum 60. Jahrestag des Mauerbaus am GSA

Am 13. August vor 60 Jahren begann der Bau der Berliner Mauer, die in den folgenden Jahrzehnten zum weltweiten Symbol ideologischer und geographischer Teilung wurde. Diesen Jahrestag unsere Schule zum Anlass nehmen, neben der Beschäftigung mit dem historischen Ereignis einmal ganz allgemein über “Mauern” und ihre Bedeutung für Menschen und Gesellschaften nachzudenken. Mauern können trennen, Mauern können schützen, aber auch ein- oder aussperren. Mauern können verbinden oder interessante Grenzräume schaffen. Auch die berühmte “Mauer im Kopf” könnte Anlass für eine Beschäftigung mit dem Thema sein. Vor diesem Hintergrund passt das Projekt auch zu unserem Engagement im Netzwerk “Schule ohne Rassismus – Schule mit Zivilcourage“.

 

Um unser Projekt in der Schulgemeinschaft sichtbar zu machen, wird vom 20. August bis zum Geschichtsprojekttag im November 2021 eine wahrhaftige “Mauer” auf unserem Schulhof stehen. Diese wird in den Wochen ihrer Existenz als authentische Kulisse für die unterschiedlichsten Aktionen zum Thema dienen, bevor sie am 9. November symbolisch “fallen” wird. Wie im letzten Jahr wird es auch wieder einen begleitenden Wettbewerb geben, in dem unsere Schüler*innen zur eigenständigen Beschäftigung mit dem Thema aufgerufen sind. Nähere Informationen dazu finden sich hier: Werdet Spurensucher 2021

Aktuelles

„Hallo Aliens!“

Philosophiekurs unterwegs auf Deutschlands größtem Philosophie-Festival Gibt es außerirdisches Leben? Falls ja, ließe sich auch Kontakt zu diesem herstellen? Sollten wir…

Mehr erfahren

Wer waren diese Germanen?

Ausflug ins Landesmuseum des Ef-Kurses Geschichte Unterentwickelte Barbaren? Streitsüchtige Trunkenbolde? Heldenhafte Freiheitskämpfer? Diesen Stereotypen widmeten sich die Schüler der EF…

Mehr erfahren

Top of the hill

Überragende Ergebnisse des Cambridge-Sprachzertifikats am GSA Die Coronazeit stellte Schulen in ganz Deutschland vor eine Unzahl an Herausforderungen. Distanz- und…

Mehr erfahren

Programme und Auszeichnungen

MITEINANDER AUF DEM WEG

Gymnasium Siegburg Alleestraße
Alleestraße 2
53721 Siegburg

 

Tel.: 02241 – 102 – 6600
Fax: 02241 – 102 – 6612